top of page

ROSEN

Rosen.jpg

ROSEN

Zum Glück, endlich mal was schönes,

aber was sollen denn die Rosen hier?

Rosen können als Indikator für Pilzerkrankungen dienen,

Sie arbeiten als Undercover-Agenten und sind in der Lage verdächtige Pilzinfektionen aufzudecken.

Sie werden gerne am Anfang einer Zeile im Weinberg gepflanzt. Pilzerkrankungen sind eine große Herausforderung im Weinbau, da sie die Gesundheit der Reben beeinträchtigen und die Weinproduktion beeinflussen können. Diese Rosen sind äußerst empfindlich gegenüber den raffinierten Taktiken der Pilze, wie dem berüchtigten Mehltau oder der gemeinen Schwarzfleckenkrankheit. Doch im Gegensatz zu den Weinreben, die manchmal ihre Symptome verstecken oder zu spät reagieren, zeigen die Rosen früh Symptome. Sie präsentieren Flecken, Verfärbungen und "bunte Kunstwerke" auf ihren Blättern und Blüten, 

Somit haben die Rosen eine Alarmfunktion und fordern den Winzer zur Aufmerksamkeit auf.

Nicht zu vergessen ist aber auch, dass die Rosen sehr gerne die fliegenden Bestäuber zu einer insektenfreundlichen Weinparty im Weinberg einladen.

Rosen_edited.jpg
bottom of page